Termine

Termine und Veranstaltungen

 
Die Termine und Veranstaltungen werden fortlaufend aktualisiert.
 

Jul
18
Do
2019
BVNG @ 6. Sitzung des Partnernetzwerks „Berufliche Aus- und Weiterbildung“ @ Bundesministerium für Bildung und Forschung
Jul 18 um 11:00 – 16:30

BVNG nimmt an der Sitzung teil.

Aug
27
Di
2019
BVNG @ Runder Tisch Nachhaltigkeit + Kleinstunternehmen @ BTZ der Handwerkskammer Berlin, Raum 212
Aug 27 um 16:30 – 19:30

Der „Runde Tisch Nachhaltigkeit und Kleinstunternehmen“ will Projekte und Akteure stärker miteinander vernetzen, Bedarfe diskutieren und neue Ideen und Verbindungen anregen, um gezielt Kleinstunternehmen bei Nachhaltigkeit und Verantwortung im Geschäftsalltag zu unterstützen. Anhand konkreter Beispiele von nachhaltigkeitsorientierten Initiativen und Betrieben, bei denen der Runde Tisch zu Gast ist, sollen Erfolgsfaktoren aufgezeigt und Lerneffekte nachvollzogen werden.

Initiiert und moderiert wird die Veranstaltung von Gudrun Laufer (Beauftragte für Innovation und Technologie der → Berliner Handwerkskammer) und Wolfgang Keck (→ keck kommuniziert!).

Der 4. Runde Tisch „Nachhaltigkeit in Kleinstunternehmen“ ist zu Gast bei der Handwerkskammer Berlin zum Themenschwerpunkt “Gemeinwohlökonomie”.

Okt
2
Mi
2019
BVNG @ Nachhaltigkeitskonferenz des BMEL @ Umweltforum
Okt 2 um 10:00 – 17:00

“Und was gibt’s morgen? Strategien für eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung” – unter diesem Titel lädt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) am 2. Oktober 2019 engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Jugendorganisationen sowie aus Politik, Landwirtschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Dialog nach Berlin.

Anmeldung → hier.

Okt
18
Fr
2019
Bundespreis Nachhaltigkeit 2019 | Preisverleihung @ N.N.
Okt 18 um 18:00 – 22:00

Zum 5. Mal vergibt die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit im Jahr 2019 ihren Bundespreis Nachhaltigkeit an Initiativen, Projekte, Organisationen, Bewegungen, Unternehmen und Einzelpersonen, denen es auf eine beispielhafte Weise gelingt, die Entwicklungen und Werte einer nachhaltigen und gerechten Welt bereits innerhalb des bestehenden Systems zu fördern.

Der Preis wird in den Kategorien Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Verwaltung. Neu hinzugekommen ist die Kategorie Vorsprung: Jugend für Nachwuchsprojekte der Jugend. Unter dem Motto „HÖRT UNS! – Stimmen der Generationen“ entscheidet erstmals in der 5-jährigen Geschichte des Preises eine Jury aller Generationen über die auszuzeichnenden Preisträger*innen. Die Jugend, die am meisten die Folgen der drohenden sozio-ökologischen Krise tragen wird, bekommt getreu dem Titel „HÖRT UNS!“ eine besonders starke Stimme.

Die Jury setzt sich aus folgenden Altersgruppen zusammen: 50% der Jury-Sitze nehmen 12- bis 21-Jährige und je ein Viertel 22- bis 65-Jährige, sowie 66- bis 88+-Jährige ein. Diese generationsübergreifende Jury verleiht den in ihren Augen zukunftsrelevantesten Projekten die ihnen gebührende Anerkennung und Stimme. Mit der Jury setzt die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit ein Zeichen für intergenerationelle Gerechtigkeit und fördert den Zusammenhalt der Generationen auf Augenhöhe.

Kommentare sind geschlossen.