BVNG @ Der Tagesspiegel | Fachforum Ländlicher Raum

Wann:
17. Mai 2018 um 14:30 – 20:00 Europe/Berlin Zeitzone
2018-05-17T14:30:00+02:00
2018-05-17T20:00:00+02:00
Wo:
Tagesspiegel-Haus
Askanischer Pl. 3
10963 Berlin
Deutschland
Kontakt:
Nora Wohlfeil
030 29021 15571

Der ländliche Raum erbringt knapp 50% der bundesweiten Wirtschaftsleistung. Doch zieht es viele, vor allem junge Menschen, in die Ballungsräume. Setzt sich dieser Trend fort, kann das gravierende Folgen nach sich ziehen: Dörfer sterben aus, der Nahverkehr und die gesundheitliche Versorgung werden schlechter und Arbeitsplätze knapper.

Gleichzeitig gibt es viele Orte auf dem Land, die prosperieren und neue Möglichkeiten für Arbeit und Wohnplatz bieten. Der ländliche Raum steht zwischen Aufschwung und Herausforderung.

Ist der ländliche Raum fit für die Zukunft oder wie kann er es werden? Welchen Beitrag können Unternehmen leisten? Wie können Arbeitsplätze gesichert werden und neue entstehen? Welche Maßnahmen muss die Politik ergreifen? Wie können Menschen Eigenverantwortung übernehmen? Oder ist der ländliche Raum langfristig doch nicht zukunftsfähig?

Unter dem Titel „Stadt, Land, Boom – Perspektiven des Ländlichen Raums“ lädt DER TAGESSPIEGEL am 17. Mai 2018 zum Tagesspiegel Fachforum Ländlicher Raum, bei dem gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Industrie, Wissenschaft und Zivilgesellschaft dieses Thema diskutiert wird.

Ihre Teilnahme haben u. a. bereits zugesagt: Bettina Martin, Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Ludolf von Maltzan, Geschäftsführer Ökodorf Brodowin, und Franz-Josef Holzenkamp, Präsident Deutscher Raiffeisenverband e.V.. Moderiert wird die Veranstaltung von Heike Jahberg, Ressortleiterin Wirtschaft beim Tagesspiegel.

Anmeldung über die Webseite.

Kommentare sind geschlossen.