BVNG @ Symposium „Freunde der offenen Gesellschaft“

Wann:
21. November 2018 um 14:00 – 20:00 Europe/Berlin Zeitzone
2018-11-21T14:00:00+01:00
2018-11-21T20:00:00+01:00
Wo:
Theatersaal der ufaFabrik
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin

Das Symposium wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) ausgerichtet. Es findet anlässlich des 80. Geburtstages von Klaus Töpfer in diesem Jahr statt.

Nachhaltigkeit und Demokratie stehen in einem engen Verhältnis. Die offene Gesellschaft ist Voraussetzung, um mit Hilfe von Wissen und technologischen Innovationen ein gutes Leben für alle Menschen zu ermöglichen. Das Zerfallen der offenen Gesellschaften in Deutschland und rund um den Globus bewegt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am IASS zutiefst.

Mit unserem heute verfügbaren Wissen, den vorhandenen Technologien, der immensen Innovationskraft und dem Reichtum der Welt könnte jeder Mensch ein gutes Leben führen. Doch die neue Menge an Wissen eröffnet uns nicht automatisch ein tieferes Verständnis davon, wie wir gesellschaftlichen Wandel gestalten können. Wie also kann die Digitalisierung zu einer positiven Transformation beitragen? Wie können wir unseren mühsam erworbenen gesellschaftlichen Konsens über Rationalität, Rechtsstaatlichkeit und wissenschaftlichen Fortschritt verteidigen?

Kommentare sind geschlossen.