BVNG @ Runder Tisch Berliner Wald und Holz

Wann:
15. Februar 2019 um 13:00 – 15:00 Europe/Berlin Zeitzone
2019-02-15T13:00:00+01:00
2019-02-15T15:00:00+01:00
Wo:
Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin Raum 503
Mehringdamm 14
10961 Berlin

Innovative Weiterentwicklungen in der Aus- und Weiterbildung im Handwerk

Die Rahmenbedingungen der Aus- und Weiterbildung im Handwerk haben sich in den letzten Jahren in Bezug auf die Digitalisierung rasant weiterentwickelt und verändert. Um die Digitalisierung in der (überbetrieblichen) Aus- und Weiterbildung zu verankern, arbeitet die Handwerkskammer zurzeit in zwei Modellprojekten.
Während das Projekt DiQua stärker auf die überbetriebliche Ausbildung fokussiert, entwickelt das JOBSTARTER-plus-Projekt DAKs (Digitale Ausbildungskompetenzen für das Handwerk) digitale Beratungs- und Unterstützungskonzepte für die Ausbildungsbetriebe und ihre Ausbilder/-innen.

Im Projekt DiQua wurde ein Ausbildungskonzept im Bereich CNC Holzbearbeitung entwickelt und durchgeführt und dazu auch ein erster Medienbaustein erarbeitet.
Das Projekt DAKs hat den „Digi-Koffer“ entwickelt, der digitale Werkzeuge für Betriebe aufzeigt, um Auszubildende zu gewinnen und zu binden. Der „Digi-Koffer“ wird für die individuelle Beratung der Ausbildungsbetriebe eingesetzt.

Programmübersicht
Dr. Sabine Liedtke, Handwerkskammer Berlin: Erste Ergebnisse des Modellprojektes DiQua

Sandra Bernien, Handwerkskammer Berlin, Ziele des Projekts DAKs, Vorstellung des „Digi-Koffers“

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldungen bitte an laufer@hwk-berlin.de

Kommentare sind geschlossen.