Ziele

Ziele

 

  • Ganzheitlichkeit als Schlüssel für Nachhaltigkeit als maßgebende Betrachtungsweise in gesetzgeberische und Planungsprozesse integrieren,
  • Öffentlichkeit, Politik, Wirtschaft und Verwaltung in dieser Hinsicht zu beraten und zu unterstützen,
  • Die Zusammenhänge zwischen menschlichem Handeln und dessen Auswirkungen auf natürliche Prozesse im Sinne einer gleichgewichtsorientierten Mensch-Natur-Interaktion bewusst zu machen,
  • Nachhaltiges Handeln in sozialer, ökologischer, ökonomischer und partizipativer Hinsicht in allen Bereichen der Gesellschaft zu verankern.

Systemische Zusammenhaenge

Langfristiges Denken und Denken in systemischen Zusammenhängen etablieren.

 

 

 

Artenvielfalt in urbanen Lebensraeumen

Artenvielfalt in urbanen Lebensräumen | Urban Gardening als Beispiel von Mensch-Natur-Interaktion

 

 

 

Podiiumsdiskussion PartizipationPodiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung in Prozessen der
Stadtentwicklung | Tempelhofer Feld
(mit Tarik Mustafa, BVNG | Antoinette Beckert, Steinbeis-Transfer-Institut Medicine and Allied Health (Moderation) | Stefan Evers, MdA CDU | Tilmann Heuser, BUND Berlin (v.l.n.r.))

Kommentare sind geschlossen