Aufgaben

Aufgaben

Allgemeine Förderung des demokratischen Staatswesens:

 
Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit unterstützt und berät Organe und Institutionen von Staat und Gesellschaft bei der Umsetzung nachhaltigen bzw. gleichgewichtsorientierten Handelns bei gesetzgeberischen, Planungs- und Willensbildungsprozessen durch die Bereitstellung von Expertise, durch das Aufzeigen von Optimierungspotenzialen und durch Stellungnahmen, Publikationen und eigenen Veranstaltungen.

Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit beteiligt sich durch Veröffentlichungen, Stellungnahmen und eigene Veranstaltungen, auch im Zusammenwirken mit anderen geeigneten Stellen, an der fachlichen und öffentlichen Diskussion zu diesem Themenbereich.

Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit wirkt mit bei der Einrichtung von nachhaltigkeitsbezogenen Gremien in Gesellschaft, Politik und Verwaltung und unterstützt deren Arbeit.
 
BVNGSeiten (12)
 

Förderung der Entwicklungszusammenarbeit:

 
Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit unterstützt die Umsetzung von internationalen Nachhaltigkeitsstrategien durch die Sensibilisierung von Gesellschaft, Politik und Verwaltung für globale Themen und die Notwendigkeit von Entwicklungszusammenarbeit, sowie durch die Förderung und Initiierung privaten, kommunalen und regionalen Eine-Welt-Engagements.
 
BVNGSeiten (11)
 

Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Kultur:

 
Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit fördert und unterstützt den Kunst-Wissenschaft-Dialog als Mittel und Ausdruck nachhaltigen Wissenstransfers.
 
BVNGSeiten (3)
 

Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung:

 
Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit gibt durch Vortrags- und Lehrveranstaltungen, Diskussionen, Symposien, Kongresse, Veröffentlichungen und ähnliche Aktivitäten allen gesellschaftlichen Akteuren die Gelegenheit, sich im Themenbereich Nachhaltigkeit / Gleichgewichtsorientierung zu informieren.
 
BVNGSeiten (6)