Bundespreis Nachhaltigkeit

Bundespreis Nachhaltigkeit

 
In ihrer Eigenschaft als zivilgesellschaftlich organisierte nationale Nichtregierungsorganisation stiftet die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit den „Bundespreis Nachhaltigkeit“ als Auszeichnung für besonders nachhaltige Handlungen und Handlungsweisen in den 4 Kategorien Gesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Die Preisträger werden einmal jährlich am “Tag des Baumes” (25. April) ausgewählt.

Nominierungsrunde 2018 eröffnet

 
Ab sofort bis 20.04.2018 (18 Uhr) können Vorschläge für die Nominierung in den 4 Kategorien übermittelt werden.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt am 25.04.2018 im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bundesvereinigung Nachhaltigkeit, die Bekanntgabe am 26.04.2016.
 

Ihr Vorschlag:

 





Name der vorgeschlagenen Person, Organisation (Unternehmen, Verwaltungseinheit, Verein, Stiftung etc.), der Initiative oder des Projektes (Nominierte/r):
Webseite der vorgeschlagenen Person, Organisation (Unternehmen, Verwaltungseinheit, Verein, Stiftung etc.), der Initiative oder des Projektes:
Kategorie, für die nominiert wird (Gesellschaft | Politik | Verwaltung | Wirtschaft):
Begründung für die Nominierung:
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Die Übertragung Ihrer persönlichen Daten erfolgt unverschlüsselt.
Hinsichtlich der Nutzung möchten wir Sie auf unsere Erklärung zum Datenschutz hinweisen.

Die Nominierungen für 2018

Kategorie Gesellschaft
Kategorie Politik
Kategorie Verwaltung
Kategorie Wirtschaft

 

Die bisherigen Preisträger

Die Preisträger 2017
Die Preisträger 2016
Die Preisträger 2015